Teared Pork

Das beste Pulled Pork der Welt

1 Bewertungen

Bestseller

auf Lager

Für 10-11 Personen
 113,00(Preis pro KG: € 49,13)

Gewicht:
min. 2300 g
Zubereitung:
150° | 60 Minuten
Zutaten:
Schweinefleisch, Salz, ausgewählte Gewürze, Zucker
Herkunftsland:
Österreich
Haltbarkeit:
Im Kühlschrank mindestens 30 Tage haltbar
Post und UPS Lieferung

Sicher verpackt und perfekt gekühlt in 24 Stunden bei Ihnen Zuhause

VISA Mastercard American Express
PayPal Sofortüberweisung
Nutrition Facts: pro 100g
Energie 1173 kJ / 282 kcal
Fett 20 g
davon gesättigte Fett­säuren 9.4 g
Kohlenhydrate 0.7 g
davon Zucker 0.7 g
Eiweiß 24 g
Salz 1.6 g
Sulfite
Sulfite
Post und UPS Lieferung

Sicher verpackt und perfekt gekühlt in 24 Stunden bei Ihnen Zuhause

VISA Mastercard American Express
PayPal Sofortüberweisung
Für 10-11 Personen
 113,00(Preis pro KG: € 49,13)

Pulled Pork – Butterzart in einer Stunde

Mit dem Pulled Pork aus der AUMAERK Fleischmanufaktur steht dem entspannten Genuss nichts mehr im Wege: Zu Hause bereiten Sie das Schweinefleisch in nur 60 Minuten zu, anstatt es bis zu 18 Stunden zu garen, um die perfekte Konsistenz zu erreichen. Kein stundenlanges Marinieren, kein Kopfzerbrechen über den geeigneten Rub – das Pulled Pork von AUMAERK kommt küchenfertig zu Ihnen nach Hause. Da in unser Pulled Pork bereits 192 Stunden Veredelung mit viel Handarbeit und Liebe investiert sind, brauchen Sie das Meisterstück nur noch kurz im Backofen zu seiner Pracht verhelfen. Wertvolle Stunden, welche man nur schwer aufholen kann.  

Warum Ihr Pulled Pork perfekt gelingt

Das Fleisch vom Schweinenacken ist durch eine besonders lange Garzeit so mürbe und zart, dass es allein mit Hilfe zweier Gabeln zerzupft werden kann. Durch unsere einzigartige, lange Garmethode ist das Fleisch besonders saftig und zart. Wir verfeinern das Schweinefleisch in unserer Manufaktur ausschließlich mit Salz, ausgewählten Gewürzen und Zucker. Eine weitere Zugabe von BBQ-Sauce nach dem Kochen ist nicht mehr notwendig – kann aber natürlich nach persönlichem Geschmack erfolgen.

Um das perfekte Pulled Pork selbst zu garen, brauchen Sie nur einen Backofen, 60 Minuten Zeit und ausgewählte Gäste. Durch die Vorbereitung des Fleischs in unserer Fleischmanufaktur ist das Gelingen Ihres BBQ-Klassikers garantiert.             

Pulled Pork aus dem eigenen Backrohr

Ob als Zutat im selbstgemachten Burger oder pur mit Krautsalat – Pulled Pork passt sich Ihrem Geschmack an. Kein Wunder, dass dieses als Königsdisziplin des Barbecues gilt. Mit AUMAERK sind Sie aber nicht auf gutes Wetter oder die perfekte Grillausrüstung angewiesen, um den Schweineschopf zart wie Butter zu garen. Bei Teared Pork ist Ihnen überlassen, ob Sie das Fleisch im Backrohr, am Grill oder im Smoker garen, das Ergebnis bleibt eine Klasse für sich. Leicht zerfallendes, mürb-zartes Schweinefleisch für richtige Barbecue-Fans. Ihre Gäste werden staunen, was so alles in Ihrer Küche möglich ist.  

Challenge accepted! Besiegen Sie jetzt die Grillprofis

Ganz ehrlich, wer denkt bei perfekt zubereitetem Pulled Pork sofort an einen Backofen? Genau das ist aber Ihre Chance, zu überraschen, zu überzeugen und zu glänzen. Sie sprengen Erwartungen und übertreffen eingeschworene Grillprofis mit Heimvorteil in der eigenen Küche.

 

Bestellen Sie jetzt Teared Pork von AUMAERK und genießen Sie die Anerkennung der Grillfans!

Für das perfekte Ergebnis befolgen Sie unbedingt unsere Kochanleitung.

 

Der Klassiker – Pulled Pork im Burger                        

Das Teared Pork von AUMAERK ermöglicht Ihnen, innerhalb einer Stunde die leckersten Pulled Pork Burger genießen zu können! Wo Sie vorher 18 Stunden am Grill stehen und regelmäßig die Garraum- und Kerntemperatur überprüfen mussten, ist es nun ganz einfach, Pulled Pork perfekt im Ofen zuzubereiten. Wer auf den Grill nicht verzichten möchte, kann das Pulled Pork auch indirekt eine Stunde auf einem BBQ zur Perfektion grillen. Und da selbstgemacht immer am besten schmeckt, haben wir ein einfaches Rezept für Sie kreiert, mit dem Sie Ihren Gästen die Sprache verschlagen! Das Teared Pork, unser Pulled Pork vom Schweinenacken, lässt sich hervorragend in selbstgemachten Grammel Burgerbuns aus dem Ofen genießen. Die Tipps im Rezept zur optimalen Zubereitung von frischen Buns machen es Ihnen ganz leicht, locker luftige Buns zu Ihrem Pulled Pork zu machen! Zusätzlich zum Pulled Pork empfiehlt unser Spitzenkoch Oliver Scheiblauer Rotkraut und eine Balsamico-Sauce. Als leckere, frische Geschmacksnote noch ein paar Mangostreifen und den Burger mit einer selbstgemachten Mayonnaise abschließen. Mit unserem Rezept gelingt die Zubereitung dieser klassischen Kombination zum Pulled Pork hervorragend. Und nachdem wir das Fleisch mit 19 Schritten in unserem patentierten Veredelungsverfahren verfeinert haben, wird das Pulled Pork in Ihrem Ofen jedes Mal perfekt! Die Buns noch kurz von jeder Seite auf einem BBQ schön knusprig grillen und schon ist der Klassiker servierbereit! Wer sein Pulled Pork lieber mit einem kräftigeren Barbecue Geschmack genießt, kann durch einen Rub oder eine Barbecue-Sauce das Teared Pork noch auf eigene Vorlieben ausrichten.

Tipps zum Pulled Pork

Mit einem Minimalgewicht von 2,5kg ist unser Teared Pork ein Schwergewicht und liefert im Ring genug Pulled Pork für die ganze Familie. Wenn Sie aber nicht auf die ganze Familie warten und schon mal vom besten Pulled Pork naschen wollen, können Sie das Teared Pork ganz einfach portionieren! Das Pulled Pork dazu in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden und in der Pfanne 5 Minuten anbraten. Wie in unserer Anleitung beschrieben, das Fleisch während des Anbratens schön zerzupfen. Für den kleinen Hunger ist so immer perfekt vorgesorgt! Und das ganz ohne 18 Stunden am Smoker oder BBQ zu stehen, sondern aus einer herkömmlichen Pfanne ohne große Vorbereitung! Und den Schweinenacken noch stundenlang im Kühlschrank aufbewahren, bis der Rub gut eingezogen ist, bleibt Ihnen auch erspart! Da bleibt nur die Frage offen: Grillen Sie noch oder zupfen Sie schon? Wer sich nicht für ein Rezept entscheiden kann, der kann so optimal mehrere Rezepte mit nur einem Schweinenacken testen! In diesen kleinen Portionen lässt sich Pulled Pork auch bestens für den späteren Genuss einfrieren.

Low-Carb Rezepte – Crispy TP Salat im Fokus

Low-Carb Rezepte gibt es wie Sand am Meer, doch richtig gut wird’s erst, wenn Spitzenkoch Scheiblauer seinen Senf dazu gibt. Scheiblauer empfiehlt in seinem eigens kreierten Crispy Salat Rezept unser Teared Pork als Genuss-Element im Salat. Die Zubereitung des Pulled Pork erfolgt ganz einfach nach unserer Kochanleitung. Das Fleisch vom Schweinenacken bietet sich dank niedriger Kohlenhydrat-Werte hervorragend für den Kalorienbewussten in einer low-carb Ernährung an. Das Pulled Pork am besten vorher portionieren, sodass die einzelnen Fleischstücke gut in den Salat integriert werden.

Qualität aus Österreich

Worauf kommt es für uns beim Schweinenacken an und wie gelingt es uns, jeden Teared Pork so saftig und zart in Ihre Küche zu bringen? Den Anfang macht der hohe Qualitätsanspruch bei uns und unseren Partnern. Unser Qualitätsanspruch geht weit über das bloße Erfüllen von Hygienestandards hinaus. Denn das beste Pulled Pork gelingt nur, wenn es den Tieren von Geburt an gut geht. Daher wird nur Partner von AUMAERK, wer den Tieren respektvoll und artgerecht begegnet. Wir leben unser Leitmotto „Qualität statt Quantität“ und legen auch hohen Wert auf die Umwelt und nachhaltiges Arbeiten. Daher kennen wir alle unsere Lieferanten und Höfe persönlich und beziehen unser Fleisch vom Schwein für das Pulled Pork zu 100% aus Österreich. Selbst die besten Rezepte lassen nur dann tolle Fleischkreationen zu, wenn mit Liebe, Hingabe und den besten Zutaten bei der Zubereitung gearbeitet wird. Dafür verzichten wir in unserem Veredelungsprozess auf jegliche Zusatz- und Konservierungsstoffe und verwenden ausschließlich hochwertiges Salz aus Bad Ischl und ausgewählte Gewürze.

Für 10-11 Personen
 113,00(Preis pro KG: € 49,13)

Kochanleitungen
Pulled Pork im Ofen
1 Vorheizen
Backrohr auf 150° Heißluft vorheizen.Gelingt auch im Herd mit Ober- und Unterhitze, im Gasherd oder im Holzofen.
2 Aufwärmen
Beutel 5 Minuten im Spülbecken in heißes Wasser aus der Leitung legen, Beutel aufschneiden- Fleisch herausnehmen und die Flüssigkeit in den Abfluss leeren.
3 Abtupfen
Fleisch mit einem Stück Küchenrolle abtupfen und auf ein Backblech legen.
4 Braten
Bei 150° auf mittlerer Schiene ins Rohr schieben und ca. 60 Minuten braten, bis das Fleisch außen goldbraun ist. Je nach Herd kann das auch etwas länger dauern. Das Fleisch kann auch im Holzkohlegrill bei Indirekter Hitze bei 180° in 60 Minuten zubereitet werden.
5 Zupfen
Teared Pork mit zwei Gabeln zerzupfen und servieren.
Vom Grill
1 Anheizen
Heizen Sie Ihren Grill auf 170° vor. Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, diesen ca. 10 Minuten vor dem Grillen auf Temperatur bringen.
2 Aufwärmen
Beutel 5 Minuten im Spülbecken in heißes Wasser aus der Leitung legen.
3 Vorbereiten
Das Fleisch auspacken und mit der Flüssigkeit in eine tiefe geschlossene Grillschale legen
4 Grillen
Das Fleisch bei 170° indirekter Hitze (nicht direkt über der Glut und bei geschlossenem Deckel) ca. 60 Minuten braten, bis der Braten schön goldbraun ist. Je nach Grill kann das etwas länger oder kürzer dauern.
Teared Pork Portion
1 Aufwärmen
Beutel 5 Minuten im Spülbecken in heißes Wasser aus der Leitung legen, Beutel aufschneiden- Fleisch herausnehmen und die Flüssigkeit in den Abfluss leeren.
2 Portionieren
Schneiden Sie das Pulled Pork in 150 g Portionen (ca.2cm dicke Scheiben) und zerbrechen Sie es in grobe Stücke
3 Pfanne vorbereiten
Erhitzen Sie eine Pfanne auf dreiviertel Hitze Ihrer Herdplatte (Medium – High). Wenn die Pfanne heiß ist, 5 EL Öl (am besten hitzebeständiges Olivenöl) in die Pfanne geben und ca. 15 Sekunden warten, bis das ÖL heiß ist.
4 Anrösten
Das Fleisch in die Pfanne geben und 5 Minuten anrösten. Dabei öfter wenden und weiter zerzupfen. Anschließend das Fleisch aus der Pfanne nehmen und servieren.
Für 10-11 Personen
 113,00(Preis pro KG: € 49,13)

Rezepte
Zutaten
Teared Pork
0.5Stk.Teared Pork
Mayonnaise
2Stk.Eidotter
2TLDijonsenf
2TLZitronensaft
250mlPflanzenöl (neutral)
1TLKreuzkümmel
1TLKorianderkörner
Cayennepfeffer
Salz
Grammel Burgerbuns- Vorteig
10gfrische Hefe (Germ)
100gWasser
2TLSalz
Grammel Burgerbuns - Teig
500gWeizenmehl
1TLHonig
200mlMilch
125gMagertopfen
100gGrammeln (Tipp: statt der Grammeln können auch Speckwürfel oder Röstzwiebel verwendet werden)
1TLSchwarzkümmel
1Stk.Ei, verschlagen
Purple Slaw (Rotkraut)
500gRotkraut
1Stk.Mango, geschält in feinen Streifen
4ELSonnenblumenöl
2ELReisessig
2ELZitronensaft
1TLSalz
1ELZucker
0.5Bundfrischer Koriander, fein gehackt
0.5TLChilliflocken
Balsamico Reduktion
150mlBalsamicoessig
150mlroter Portwein
Zubereitung
Teared Pork
1
Teared Pork nach Kochanleitung zubereiten.
Mayonnaise
1
in einer Schüssel Eidotter mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Senf mit einem Schneebesen gut verrühren
2
Öl langsam in schwachem Strahl nach und nach einrühren und dabei kräftig rühren, bis die Masse homogen bindet
3
den Kreuzkümmel und den Koriander trocken in einer Pfanne rösten
4
auskühlen lassen und mörsern
5
unter die Mayonnaise mischen
6
Tipp: Öl und Eier müssen bei Raumtemperatur verarbeitet werden! Wird die Mayonnaise im Mixer (Stab- oder Turmmixer) zubereitet, so können auch ganze Eier verwendet werden.
Grammel Burgerbuns- Vorteig
1
Germ, Salz und Wasser mischen und ca. 30 Minuten stehen lassen
Grammel Burgerbuns - Teig
1
die Grammeln ohne Fett rösten
2
den Hefeansatz mit den Hauptzutaten - ohne Grammeln – kneten, bis ein glatter geschmeidiger Teig entsteht
3
die Grammeln unterkneten
4
mit Frischaltefolie zudecken und bei Raumtemperatur zu doppelter Höhe aufgehen lassen (ca. 1 1/2 - 2 Stunden)
5
aus dem Teig 8 Brötchen formen, auf einem Backblech verteilen, nochmals 1 Stunde gehen lassen
6
Backrohr auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen, eine Schüssel mit kaltem Wasser in das Rohr stellen
7
die Buns mit dem Ei einpinseln und mit Schwarzkümmel bestreuen
8
im Backrohr ca. 15 Minuten goldgelb backen
Purple Slaw (Rotkraut)
1
vom Rotkraut die äußeren Blätter entfernen, den Strunk keilförmig herausschneiden
2
das Rotkraut in dünne Streifen schneiden
3
die Streifen mit Salz und Zucker bestreuen und mit den Händen kräftig durchkneten
4
mit Öl, Reisessig, Zitronensaft und Chiliflocken abschmecken
5
den Salat 10 Minuten durchziehen lassen und den Koriander untermischen
Balsamico Reduktion
1
beides in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze auf ca. 100 ml reduzieren lassen, die Konsistenz soll sämig und dickflüssig sein
Anrichten
1
Teared Pork nach Kochanleitung zubereiten, Fleisch mit zwei Gabeln in mundgerechte Stücke zerteilen („pullen“)
2
das Backrohr auf Grillstufe einstellen
3
Burgerbuns durchschneiden und unter dem Grill auf beiden Seiten (+ Schnittflächen) leicht bräunen, dauert ca. 2-3 Minuten
4
die Burger bauen: die untere Hälfte der Buns mit Rotkraut belegen, das Fleisch darauf legen, mit der Balsamicoreduktion beträufeln, die Mangostreifen darauf verteilen, zuletzt mit der Mayonnaise abschließen und die obere Hälfte der Buns aufsetzen
Zutaten
Sandwich
1Stk.Teared Pork
8ScheibenRoggentoast/-brot
3Stk.große Gewürzgurken
Dijonnaise
3Stk.Eidotter
5TLDijonsenf
1TLPaprikapulver (geräuchert)
1Stk.Zitrone, Saft
1ELHonig
1TLIngwer, geschält und fein gerieben
1TLMeersalz, grob
50mlOlivenöl
250mlSonnenblumenöl
1.5TLKorianderkörner
weißer Pfeffer
Zubereitung
Dijonnaise
1
in einer Schüssel Eidotter mit Paprika, Honig, Ingwer, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Senf mit einem Schneebesen gut verrühren
2
die Öle langsam in schwachem Strahl nach und nach einrühren und dabei kräftig rühren, bis die Masse homogen bindet
3
den Koriander trocken in einer Pfanne rösten
4
auskühlen lassen und mörsern
5
unter die Mayonnaise mischen
6
Tipp: Öl und Eier müssen bei Raumtemperatur verarbeitet werden!
Anrichten
1
Gewürzgurken der Länge nach dünn aufschneiden
2
Brotscheiben am Grill toasten
3
mit der Dijonnaise bestreichen
4
das Fleisch so dünn wie möglich aufschneiden (am besten mit der Aufschnittmaschine), die Scheiben auf den Brothälften anrichten
5
Gewürzgurken darauf legen, die übrigen Brothälften aufsetzen
Für 10-11 Personen
 113,00(Preis pro KG: € 49,13)

1 Bewertung für Teared Pork

  1. Das mit Abstand beste Teared Pork aller Zeiten.
    Wir haben es gemeinsam mit 2 Packungen Juice Royal verfeinert und dazu selbstgemachten Cole Slaw.

    Einfach nur atemberaubend!

    Von am

Für 10-11 Personen
 113,00(Preis pro KG: € 49,13)