Rocco Rib

18 Min Spareribs

6 Bewertungen

Beste Schweinerippen
PERFEKT GEREIFT, VEREDELT & VORGEGART

 

  • “Könnt ich auch nicht besser” – Jahrhundertkoch Harald Wohlfahrt 

  • besonders hoher Fleischanteil

  • 100% Österreich

 

Bei 235° in 18 Minuten fertig.
Auswahl zurücksetzen
SSL zertifiziert / sicher bestellen
  • 0% Zusatzstoffe

  • einfachste Zubereitung

  • gelingt garantiert

  • Grillhit

Nutrition Facts
pro 100g

Energie 1280 kJ / 308 kcal
Fett 23 g
davon gesättigte Fett­säuren 9.7 g
Kohlenhydrate 0 g
davon Zucker 0 g
Eiweiß 24 g
Salz 2.2 g
Zutaten:
Bestes Schweinefleisch, Salz, ausgewählte Gewürze
Herkunftsland:
Österreich
Haltbarkeit:
Im Kühlschrank mindestens 30 Tage haltbar

Sicher verpackt und perfekt gekühlt in 24 Stunden bei Ihnen Zuhause

Post Lieferung UPS Lieferung

In 18 Minuten die besten Rippen der Welt essen

Ob für den Genuss aus dem Backrohr oder als besonderer Höhepunkt beim Grillen: Die Schweinerippen von AUMAERK überzeugen mit besonders saftigem Fleisch, bestem Geschmack und schneller Zubereitung: In nur 18 Minuten kochen Sie die besten Rippchen der Welt!     

Mehr Fleisch auf den Rippen

Für die besten Spareribs benötigen wir bestes Fleisch: Darum verarbeiten wir zu 100% Schweinefleisch aus Österreich. Die Tiere werden im Inland geboren, aufgezogen und geschlachtet. Die zuliefernden Betriebe und Höfe haben wir persönlich nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. In diesen Betrieben wachsen wohlgenährte, stattliche Schweine heran.

Warum Bauchrippen die besseren Spareribs sind

Was unterscheidet unsere Rocco Rib von klassischen Spareribs? Unsere Rippchen haben einen typisch amerikanischen Cut vom Bauch des Schweins, angelehnt an den sogenannten St. Louis Cut. Sie werden speziell für die AUMAERK Fleischmanufaktur vorbereitet und bieten durch die größeren Bauchrippen mehr Fleischgenuss. Die klassischen Spareribs hingegen sind eigentlich sogenannte „Baby Back Ribs“ von der Rückenrippe und daher auch viel kleiner als unsere Rippchen. Verfeinert werden unsere Schweinerippen ausschließlich mit Salz und den besten Gewürzen.

Genießen Sie jetzt unsere Schweinerippen

Wenn Sie Fan von Spareribs sind, sollten Sie unbedingt unsere Schweinerippen probieren. Durch den AUMAERK-Cut garantieren wir Ihnen einen höheren Fleischanteil und damit mehr Genuss und Geschmack. Ob beim Grillen oder im Ofen, Sie werden ein wahres Geschmacksfeuerwerk  entzünden.

 

Jetzt unsere Spareribs online kaufen und schon bald zu Hause genießen!

 

Spareribs nach Scheiblauer-Art

Die leckeren Rezepte zum Grillen oder Backen von Spareribs haben wir für Sie auf unseren eigenen Cut der Rippchen perfekt abgestimmt. Wer Spareribs wie ein echter Profi nach einem kreativen Rezept zubereiten möchte, ist mit unserer Rezeptempfehlung von Spitzenkoch Oliver Scheiblauer bestens aufgestellt. Im Lieblings-Grill-Rezept vom Mastermind werden die Spareribs von Süßkartoffeln, einer Koriander-Chili-Erdnusssalsa und einem Minz-Gewürz-Joghurt begleitet. Klingt phantastisch lecker, ist es auch! Die erfrischende Salsa harmoniert hervorragend mit dem hohen Fleischanteil unserer Spareribs während die Süßkartoffeln durch den Joghurt ausgezeichnet ergänzt werden. Der leckere Geschmack der Spareribs, häufig nur mit Pommes oder Knoblauchbrot serviert, wird durch die frischen Kombinationen in diesem Rezept umgarnt und betont. Die Zubereitung der Ribs gelingt Ihnen nach unserer Kochanleitung spielend leicht im Grill, Backofen oder Smoker, denn wir haben schon 192 Stunden Handarbeit und viel Liebe für die besten Ribs vom Schwein investiert. Unsere Rocco Ribs sind nach klassischem Stil gewürzt, wer einen intensiveren Barbecue- oder Honig-Geschmack bevorzugt, kann die Ribs noch durch eine Marinade oder Gewürzmischung (rub) auf die persönlichen Vorlieben ausrichten. Dazu die Marinade oder den Rub vorm Grillen gleichmäßig in die Spareribs einmassieren, dies ist für ein ausgeglichenes Geschmackserlebnis der Rocco Ribs jedoch nicht notwendig.

Spareribs im Salat – die low-carb Variante

Passen Spare ribs als Zutat in einem Rezept für Salat? Wir sagen: Ja! Unsere Rocco Ribs passen bestens in unserem Rezept zum gegrillten Caesar-Salad. Die vielseitigen Rocco Ribs bringen mit ihrem hohen Fleischanteil die nötige Substanz in den Salat. In unserem patentierten Verarbeitungsprozess in 19 Schritten veredelt, sind die spare ribs ausgewogen gewürzt und in kürzester Zeit in Ihrer Küche oder auf dem Grill zubereitet, um Ihren Salat zu verfeinern. Mit unserer Kochanleitung gelingen Ihnen die spare ribs ganz einfach perfekt! In unserem Rezept ist die low – carb Variante mit einer eigens kreierten Salat Sauce hervorragend für die Ernährungsbewussten unter uns. Und wer beim Grillen lieber aufs Fleisch im Grill als auf die eigene Hüfte schaut, dem sei gesagt: Hier können Sie getrost nochmal zuschlagen! Der Versuchung der leckeren Rocco Ribs vom Grill brauchen Sie nicht zu widerstehen! Wer seine Ribs lieber mit einem intensiveren BBQ Geschmack genießt, der kann den Spare ribs noch mit einem Rub oder einer BBQ Sauce eine eigene Geschmacksnote verpassen. Weitere Tipps, wie die Rocco Ribs gut zubereitet werden und worauf Sie achten müssen, finden Sie in unserer Kochanleitung. Im BBQ gelingen unsere Rezepte mit den Rocco Ribs im Handumdrehen!

Spare Ribs – von der Wiese nebenan

Spare ribs, in den USA meist in einer BBQ Sauce mariniert, bezeichnet den Teil der Rippen vom Schwein, welche zwischen den Kotelettrippen, auch „Baby Back Ribs“ genannt, und den Rippenspitzen liegt. In unserem eigenen, an den St. Louis Style angelehnten Cut, sorgen wir für einen größtmöglichen Fleischanteil. Hierbei handelt es sich um den Mittelteil der Rippenbögen, welche mit flachen, größeren Rippen mehr Fleisch zwischen den Knochen haben. Für den Geschmack im Fleisch ist nebst einigen anderen Kriterien auch das intramuskuläre Fett verantwortlich, was die Spare ribs enorm saftig und geschmackvoll macht. Damit Sie jedes Mal freudejauchzend Ihr AUMAERK-Paket in die Arme reißen können, verwenden wir nicht nur bei unseren 192 Stunden Veredelung die höchsten Qualitätsstandards und ganz viel Liebe, sondern setzen auch an unsere Partner höchste Qualitätsansprüche an. Nur wer nachhaltig und respektvoll arbeitet und unsere hohen Qualitätsansprüche erfüllt, wird in die AUMAERK-Familie aufgenommen. Wir legen hohen Wert darauf, Mensch und Tier gegenüber wertschätzend zu arbeiten und kennen unsere Partner daher alle persönlich. Das Schweinefleisch für unsere Rocco Ribs beziehen wir daher zu 100% aus Österreich. Qualität von der Wiese nebenan! Ohne jegliche Zusatz- oder Konservierungsstoffe kommen wir bei der Veredelung der Spareribs aus. Nur hochwertiges Salz und ausgewählte Gewürze sind nebst viel Zeit und Liebe die Zutaten, welche unsere Rocco Ribs zu den besten Spareribs der Welt machen. Probieren Sie jetzt eines unserer leckeren Rezepte beim Grillen aus!

Klassisch im Ofen
1 Vorheizen
Backrohr auf 235° Heißluft vorheizen. Diese Temperatur ist die Voraussetzung für gutes Gelingen. Funktioniert auch im Herd mit Ober- und Unterhitze, im Gasherd oder im Holzofen.
2 Aufwärmen
Beutel 5 Minuten im Spülbecken in heißes Wasser aus der Leitung legen, Beutel aufschneiden- Rippchen herausnehmen und die Flüssigkeit in den Abfluss leeren.
3 Abtupfen
Fleisch mit einem Stück Küchenrolle abtupfen und mit der offenen Seite nach unten auf ein Backblech legen.
4 Braten
Mit der Fleischseite nach oben auf den Grillrost legen. ACHTUNG: Um Ihren Herd sauber zu halten, schieben Sie ein Backblech oder eine Abtropfschale unter den Grillrost. Bei 235° auf mittlerer Schiene ins Rohr schieben und 18 Minuten braten, bis das Fleisch außen goldbraun ist. Je nach Herd kann das auch 5-10 Minuten länger dauern. Die Rippen können auch auf dem Holzkohlegrill bei starker Hitze gegrillt werden.
5 Nicht vergessen!
Die Spare Ribs mit Juice Royal, dem echten Schweinsbratensaft von AUMAERK, servieren.
Vom Grill
1 Anheizen
Heizen Sie Ihren Holzkohlegrill auf 260° vor. Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, diesen ca. 10 Minuten vor dem Grillen auf Temperatur bringen.
2 Aufwärmen
Beutel 5 Minuten im Spülbecken in heißes Wasser aus der Leitung legen, Beutel aufschneiden- Fleisch herausnehmen und die Flüssigkeit in den Abfluss leeren.
3 Abtupfen
Fleisch mit einem Stück Küchenrolle abtupfen und mit der offenen Seite nach unten auf ein Backblech legen.
4 Grillen
Die Rippchen bei 240° indirekt auf jeder Seite ca. 15 Minuten knusprig grillen
5 Tipp
Für ein stärkeres Röstaroma, können Sie die Rippchen kurz vor Schluss noch direkt über der Glut grillen.
Gebackene Rippchen
1 Portionieren
Das Fleisch auspacken und rippenweise aufschneiden
2 Panieren
Bereiten Sie für das Panieren drei Suppenteller vor. Geben Sie in einen Suppenteller etwas griffiges Mehl. In den zweiten Teller schlagen Sie 1-2 Eier und verrühren sie leicht. In den dritten Teller kommen Semmelbrösel. Nun legen Sie das Fleisch zuerst ins Mehl, drehen es um, legen es auf beiden Seiten in das Ei und ziehen dabei mit einer Gabel das Ei so über das Fleisch, dass es gut davon umhüllt ist. Jetzt wenden Sie es noch in den Semmelbröseln und drücken die Panier mit dem Gabelrücken behutsam fest.
3 Pfanne vorbereiten
Erhitzen Sie reichlich Öl in einer Pfanne auf 175°
4 Goldbraun backen
Die panierten Stücke auf jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun backen, kurz abtropfen lassen und servieren
Beste Schweinerippen
PERFEKT GEREIFT, VEREDELT & VORGEGART

 

  • “Könnt ich auch nicht besser” – Jahrhundertkoch Harald Wohlfahrt 

  • besonders hoher Fleischanteil

  • 100% Österreich

 

Bei 235° in 18 Minuten fertig.
Auswahl zurücksetzen
SSL zertifiziert / sicher bestellen

Einfache Rezepte zur Schweinerippe
Zutaten
Ceasar Salad
1ZeheKnoblauch, geschält, zerdrückt
100mlOlivenöl
4Stk.Kleine Salatherzen, der Länge nach halbiert
4Stk.Weißbrotscheiben oder Toast
2Stk.Pfirsiche oder Nektarinen
2ELOlivenöl
Salz, Pfeffer
Dressing
1Stk.Eidotter
1TLDijonsenf
2ELAgavendicksaft/Honig
1ELParmesan, fein gerieben
50gParmesan im Ganzen
4FiletsSardellen, klein geschnitten
0.5Stk.Limette, Saft
Salz
Zubereitung
Ceasar Salad
1
Den Knoblauch mit dem Olivenöl verrühren
2
Die Salathälften mit einem Teil davon bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen
3
Die Salatherzen mit der Schnittfläche nach unten hineinlegen und ca. 2 Minuten braten, bis sie zu bräunen beginnen
4
Alternativ: mit der Schnittfläche nach unten in einer Pfanne braten bis sie zu bräunen beginnen (ca. 3 Minuten), wenden und auf der anderen Seite nochmals 2 Minuten anbraten
5
Von den Weißbrotscheiben die Rinde wegschneiden, das Brot kleinwürfelig schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl rundum knusprig rösten
Dressing
1
Das Eigelb mit einem Schneebesen kräftig mit dem Senf und 1 EL Parmesan verrühren
2
Langsam das restliche Öl einfließen lassen und unter ständigem Rühren alles zu einem sämigen Dressing rühren
3
Limettensaft und Sardellen einrühren, ev. mit etwas Salz abschmecken
Anrichten
1
Salatherzen auf Tellern anrichten, sie sollen noch warm sein!
2
Dressing darüber träufeln und mit den knusprigen Croûtons bestreuen Parmesan am besten mit einem scharfen Messer in dünne Stücken hobeln (oder grob reiben) und den Salat damit garnieren
Zutaten
4Stk.Kleine Süßkartoffeln
Sesamöl
Meersalzflocken
Koriander aus der Mühle
Goldene Alufolie
Zubereitung
1
Süßkartoffeln waschen und trocken reiben.
2
Goldfolie 4 x ca. 20 x 20 cm zurechtschneiden.
3
Jeweils auf die Folien etwas Sesamöl, Salz und Koriander geben.
4
Kartoffeln daraufsetzen und fest einschlagen.
5
Bei 175 Grad ca. 50 Minuten im Ofen oder im Grill braten.
Beste Schweinerippen
PERFEKT GEREIFT, VEREDELT & VORGEGART

 

  • “Könnt ich auch nicht besser” – Jahrhundertkoch Harald Wohlfahrt 

  • besonders hoher Fleischanteil

  • 100% Österreich

 

Bei 235° in 18 Minuten fertig.
Auswahl zurücksetzen
SSL zertifiziert / sicher bestellen

6 Bewertungen für Rocco Rib

  1. herrlich!

    Von am

  2. ein kulinarisches Fest! Ich bin bei meinen Gästen und Aumaerk übernimmt das Kochen für mich, tolle Sache.
    Und das Resultat…., das Fleisch schmeckt sensationell, alle Gäste sind zufrieden und kommen bestimmt wieder.

    Von am

  3. Die Rocco Ribs sind ein ganz besonderer Genuss. Wir haben sie im Weber – Grill gemacht, unsere Freunde waren hin und weg. Leute ich kann euch nur sagen – sie sind ihr Geld wert!!!! Einfach nur “Der Wahnsinn”!

    Von am

  4. Mein Tipp: mach die Rippe im Holzkohlegrill : 230° – 20 Minuten – direkt = Der Hammer

    Von am

  5. Das ist die perfekte Rippe – das Fleisch löst sich ganz einfach von den Knochen – ein Genußerlebnis.

    Von am

  6. Bin eigentlich überhaupt nicht fürs Grillen, aber die Rippen gelingen sogar mir. Mir schmecken sie gegrillt sogar besser, weil ich den rauchigen Geschmack liebe. Die Rippen werden wirklich zart und außen lecker knusprig.

    Von am

Beste Schweinerippen
PERFEKT GEREIFT, VEREDELT & VORGEGART

 

  • “Könnt ich auch nicht besser” – Jahrhundertkoch Harald Wohlfahrt 

  • besonders hoher Fleischanteil

  • 100% Österreich

 

Bei 235° in 18 Minuten fertig.
Auswahl zurücksetzen
SSL zertifiziert / sicher bestellen