Gourmetfleisch - perfekt gereift, brillant veredelt & vorgegart
Von Sterneköchen empfohlen

Aumaerk geht für Sie zur Speisenweihe

 

Gerade in Zeiten der momentanen Einschränkungen sind Osterbräuche wichtige Traditionen, die man aufrechterhalten soll. Die Fleischweihe (Speisensegnung) ist ein Brauch bei dem die Speisen gesegnet wurden, auf die man während der Fastenzeit verzichtet hat. Hintergrund dieses schönen Rituals stellt die Erinnerung an die Auferstehung Jesu Christi dar. Aber auch für weniger religiöse Menschen steht diese Tradition für eine tiefe Wertschätzung und Dankbarkeit der Natur gegenüber.

Für alle, die heuer ihre liebevoll dekorierten Körbe nicht zur Weihe tragen können, bieten wir exklusiv zu Ostern von Pfarrer Michael Hofians, aus der Pfarrei Heiligenstadt im Herzen Wiens, geweihtes Fleisch:

Zu Ostern darf es gerade jetzt es etwas Besonderes sein!

 

Der kleine Luxus, den jeder kochen kann: Die exklusiven Fleischkreationen von AUMAERK sind die Perfektion für jede feierliche Ostertafel. Mit der Wertschätzung, die diesem Fest gebührt, veredeln wir jedes einzelne Stück Fleisch in über 192 Stunden zum besten Osterbraten.

Ob saftiger Schweinebraten, feinster Kalbsbraten, Rinderrippen der Extraklasse oder fulminante Kalbshaxe – auf den Tisch kommt nur das Beste vom Besten.

JETZT EINKAUFEN

Der Weg zu besonderen Kräften

 

Die Weihung und der anschließende Genuss beendet die Fastenzeit. Im Volksglauben gewannen die Lebensmittel durch die Segnung zum Osterfest besondere Kräfte. “Ein gutes Essen hält Leib und Seele zusammen“ zumindest was das betrifft kann man einem feinem Osterbraten in diesen herausfordernden Zeiten besondere Kräfte zuschreiben.

#stayhome #enjoyhome

JETZT EINKAUFEN