Great Peak

Der beste Kalbstafelspitz der Welt

7 Bewertungen

Great Peak - der beste Kalbstafelspitz der Welt von AUMAERK
Premium Kalbstafelspitz
PERFEKT GEREIFT, VEREDELT & VORGEGART

 

  • “So zart, so vielseitig, so lecker!” – Nele B. (Kundin)

  • “Auf der Gault Millau Genussmesse kennengelernt und verliebt” – Peter W. (Kunde)

  • “Letztendlich geht’s um Fühlen und Schmecken” sagt TV Spitzenkoch Kolja Kleeberg

 

Bei 150° in 40 Minuten fertig.
Gewicht: min. 800 g Für 4-5 Personen
€ 6,50 pro 100g
 52,00

auf Lager

auf Lager

SSL-zertifiziert / sicher bestellen
  • 0% Zusatzstoffe

  • einfachste Zubereitung

  • im Kühlschrank mindestens 30 Tage haltbar

  • kontrollierte Aufzucht

Nutrition Facts
pro 100g

Energie 646 kJ / 154 kcal
Fett 5.2 g
davon gesättigte Fett­säuren 2.6 g
Kohlenhydrate 0 g
davon Zucker 0 g
Eiweiß 26 g
Salz 1.6 g
Zutaten:
Kalbfleisch, Salz, ausgewählte Gewürze
Herkunftsland:
Niederlande
Haltbarkeit:
Im Kühlschrank mindestens 30 Tage haltbar

Sicher verpackt und perfekt gekühlt in 24 Stunden bei Ihnen Zuhause

Post Lieferung UPS Lieferung
Great Peak - der beste Kalbstafelspitz der Welt von AUMAERK

Das Allroundgenie für kreative Köche

Der Kalbstafelspitz von AUMAERK ist ein kleines Allroundtalent: dieses unglaublich zarte, saftige Fleisch vom Kalb eignet sich für die Zubereitung von Vorspeisen und Fingerfood genauso wie für Hauptspeisen.

Kalbfleisch, welches gerade in der italienischen, französischen und mediterranen Küche hochgeschätzt wird, besticht durch einen sehr feinen Eigengeschmack und hervorragende Bekömmlichkeit. Kaum eine andere Fleischsorte ist delikater, zarter und magerer als Kalbfleisch. Der Kalbstafelspitz, als ganz besonderes Gustostück, eignet sich ganz besonders für einen prächtigen Braten und für die verwöhntesten Feinschmecker.

Braten, Steak oder Sandwich – Sie können alles zubereiten

Ob als Braten, als Steak oder Salattopping, mit dem Great Peak haben Sie sich für ein Fleisch entschieden, mit dem Sie in Ihrer eigenen Küche vielseitig wahre Meisterwerke zaubern können. Als Braten gelingt die Zubereitung unseres Kalbfleischs auch besonders leicht und schnell: In nur 40 Minuten bei 150° im Backrohr und nach einer kurzen Rastzeit ist der Braten auf den Punkt gegart, innen wunderbar zartrosa und sofort servierfertig. Für das Great Peak Steak, brauchen Sie den Kalbstafelspitz nur in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und kurz in der Pfanne anbraten. Fertig ist Ihr perfektes, saftig-zartes Kalbssteak.

Aber seien Sie ruhig kreativ und berichten Sie uns von Ihrer eigenen Lieblingskreation. Entdecken Sie viele kreative Anwendungsmöglichkeiten bei unseren Rezepten.          

Kalbstafelspitz – Das Fleisch für anspruchsvolle Gäste

Kalbfleisch stammt von maximal acht Monate alten Rindern, welche sich noch von der reichhaltigen, hochwertigen Milch der Mutterkuh ernähren. Daher erhält der Kalbstafelspitz seine zartrosa Farbe und ist besonders reich an Mineralstoffen. Wie beim Rind gilt auch beim Kalb: Je jünger das Tier, desto heller und feinfasriger ist das Fleisch. Ernährungsbewusste Genießer greifen gerne zu dem gewissenhaft ausgewählten Kalbfleisch, da dieses zu den wichtigsten Lieferanten für hochwertiges Eiweiß gehört und gleichzeitig einen außerordentlich geringen Fettanteil von unter 2% aufweist.

Essen und genießen Sie gesund & fettarm

Hervorragend essen und dann auch noch gesund. Der Kalbstafelspitz vereint beide Wünsche in einem wahren Gustostück. Gesunde Fette und hochwertige Proteine sind das magische Geheimnis des Kalbfleischs. Der hervorragende Eisenlieferant gehört zu den magersten Fleischsorten überhaupt und hat nicht mehr als ein bis zwei Prozent Fett. Außerdem besticht Kalbfleisch durch einen hohen Vitamin B3-, Kalium-, Magnesium- und Eisengehalt. Nebenbei ist Great Peak, der Kalbstafelspitz von AUMAERK dank unserer besonderen Garmethode und dem geringen Anteil an Bindegewebe außerordentlich bekömmlich und leicht verdaulich.

 

Bestellen Sie Great Peak jetzt online und genießen Sie schon bald unseren Kalbstafelspitz zu Hause! Seien Sie flexibel in der Küche und erschaffen Sie außerordentliche Genussmomente für sehr ernährungsbewusste Gäste!

 

Viele Rezepte – immer lecker!

Die Vielfältigkeit von Kalbstafelspitz schlägt sich auch in der Vielzahl unterschiedlicher Rezepte nieder. Wir haben für Sie einige der besten Rezepte und Zubereitungsmöglichkeiten von diesem besonders zarten Tafelspitz ausgewählt und auf unser Great Peak perfekt abgestimmt. Die Zubereitung aller unserer Rezepte ist ganz einfach und Schritt für Schritt für Sie erklärt. Damit machen Sie aus jedem Rezept in Ihrer Küche ein Kunstwerk!

Eines der leckeren Rezepte unseres Spitzenkochs Scheiblauer ist das Rezept vom Great Peak kombiniert mit einer Ofensellerie und Haselnüssen. Zutaten für dieses leckere Rezept sind, nebst den Haselnüssen und einer Sellerieknolle, nur etwas Obers, Butter, Öl, Salz und Essig. Bei diesem Rezept besonders darauf achten, dass beim Backen der Sellerie die Knolle innen schön weich wird. Das lässt sich hervorragend mit einem Spieß oder einer Messerspitze testen. Die feine Creme aus Haselnussöl und Sellerie wird Ihren Gästen die Sprache verschlagen und Sie nach den Zutaten von diesem Rezept anbetteln lassen! In unserem 192 Stunden umfassenden Veredelungsprozess wird der Geschmack vom Tafelspitz so umgarnt, dass Sie und Ihre Gäste den Tafelspitz je nach Wunsch nur noch mit etwas Salz und Pfeffer abschließend würzen können. Ob im Rezept zum Backen oder Kochen und auch in der Low-Carb-Ernährung, das Great Peak überzeugt einfach in jedem Rezept!

Low-Carb-Rezepte im Fokus

Lassen Sie sich von der bodenlosen Vielfalt bei der Zubereitung von Kalbstafelspitz inspirieren oder vertrauen Sie auf die tollen Rezepte unseres Spitzenkochs Oliver Scheiblauer, perfekt auf den Great Peak abgestimmt. Die gute Nachricht für Ernährungsbewusste: Der Kalbstafelspitz ist, dank seiner hervorragenden Nährwerte, eine optimale Zutat in jedem Low-Carb-Rezept. Der Knackpunkt in der Low-Carb-Ernährung ist, sich kohlenhydratarm und eiweiß- sowie fettreich zu ernähren. Genau diese Kriterien bringt der Kalbstafelspitz mit an den Tisch und verfeinert Ihr Rezept zu einem der leckersten Low-Carb-Rezepte der Welt. Nun brauchen Sie nie wieder auf den leckeren Fleischgenuss zu verzichten! Das Great Peak lässt sich hervorragend mit Gemüse wie Spargel, Tomaten oder Sellerie kombinieren. Je nach Geschmack, das Gemüse vorher schälen, kochen, mit Salz und Pfeffer bestreuen, dann nur noch den Great Peak nach unserer Kochanleitung zubereiten und schon ist ein tolles Low-Carb-Gericht bereit zum Genießen!

Schmackhafte Gerichte dank bester Rezepte und höchster Qualität

Die Zutaten, auf die es beim besten Rezept wirklich ankommt, sind nicht nur Tomaten, Sellerie oder Spargel. Was aus einem guten Rezept ein wahres Meisterwerk machen lässt, ist die Qualität der Zutaten. Unser Rezept für die höchste Fleischqualität basiert auf glücklichen und nachhaltig aufgezogenen Tieren. Zusätzlich zu einem vollständigen Verzicht auf Zusatz- und Konservierungsstoffe, legen wir höchsten Wert auf nachhaltiges und respektvolles Arbeiten. Daher haben wir jeden unserer zuliefernden Betriebe und Höfe eigenhändig selektiert und kennen jeden einzelnen persönlich. Weitere Zutaten bei der Veredelung des Fleisches sind noch hochwertiges Salz aus Bad Ischl, ausgewählte Gewürze wie z.B. Pfeffer, ganz viel Zeit und Liebe. Durch regelmäßige Qualitätskontrollen garantieren wir, dass jede unserer Fleischkreationen die hohen Ansprüche erfüllt/übertrifft. Begeistern Sie Ihre Freunde jetzt mit dem Great Peak, dem besten Tafelspitz der Welt, und kochen Sie eines der ausgewählten Rezepte für Ihre Gäste! Genuss garantiert!

Klassisch im Ofen
1 Vorheizen
Ofen auf 150° Heißluft vorheizen. Gelingt auch im Herd mit Ober- und Unterhitze, im Gasherd oder im Holzofen.
2 Aufwärmen
Beutel 5 Minuten im Spülbecken in heißes Wasser aus der Leitung legen, Beutel aufschneiden — Kalbstafelspitz herausnehmen und die Flüssigkeit in den Ausfluss leeren.
3 Abtupfen
Kalbstafelspitz mit einem Stück Küchenrolle abtupfen und mit der Fettseite nach oben auf ein Backblech legen.
4 Braten
Bei 150 Grad auf mittlerer Schiene ins Rohr schieben und ca. 40 Minuten braten.
5 Anbraten
Das Fleisch mit reichlich Butter in der Pfanne auf beiden Seiten ca. 3 Minuten anbraten.
6 Rasten
Das Fleisch muss vor dem Anschneiden 10 Minuten rasten. vor dem Servieren die heiße Butter aus der Pfanne über das Fleisch gießen.
Vom Grill
1 Anheizen
Heizen Sie Ihren Grill auf 160° vor. Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, diesen ca. 10 Minuten vor dem Grillen auf Temperatur bringen.
2 Aufwärmen
Beutel 5 Minuten im Spülbecken in heißes Wasser aus der Leitung legen, Beutel aufschneiden — Kalbstafelspitz herausnehmen und die Flüssigkeit in den Ausfluss leeren.
3 Abtupfen
Kalbstafelspitz mit einem Stück Küchenrolle abtupfen und mit der Fettseite nach oben auf ein Backblech legen.
4 Grillen
Den Kalbstafelspitz bei 160° indirekter Hitze (nicht direkt über der Glut und bei geschlossenem Deckel) ca. 35 Minuten braten, bis der Braten schön goldbraun ist. Je nach Grill kann das etwas länger oder kürzer dauern.
5 Rasten
Lassen Sie den Kalbstafelspitz vor dem Servieren 10 Minuten rasten.
Great Peak Steak
1 Aufwärmen
Beutel 5 Minuten im Spülbecken in heißes Wasser aus der Leitung legen, Beutel aufschneiden- Kalbstafelspitz herausnehmen und die Flüssigkeit in den Abfluss leeren.
2 Abtupfen
Kalbstafelspitz mit einem Stück Küchenrolle abtupfen und mit der fetten Seite nach oben auf ein Backblech legen.
3 Portionieren
Den Tafelspitz gleichmäßig quer zur Faser, in etwa 2,5 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
4 Pfanne vorbereiten
Erhitzen Sie eine Pfanne auf dreiviertel Hitze Ihrer Herdplatte (Medium – High). Wenn die Pfanne heiß ist, 5 EL Öl (am besten hitzebeständiges Olivenöl) in die Pfanne geben und ca. 15 Sekunden warten, bis das ÖL heiß ist.
5 Anbraten
Die Scheiben in die Pfanne legen und 2 min. braten (dabei Fleisch öfter anheben, damit das Fett unter das Fleisch gelangt).
6 Arrosieren
Steaks wenden, 1 EL Butter und frische Kräuter (Thymian, Rosmarin) beigeben und weitere 2 Minuten braten, dabei immer wieder mit der Butter arosieren (ständiges Übergießen mit der Butter)
Premium Kalbstafelspitz
PERFEKT GEREIFT, VEREDELT & VORGEGART

 

  • “So zart, so vielseitig, so lecker!” – Nele B. (Kundin)

  • “Auf der Gault Millau Genussmesse kennengelernt und verliebt” – Peter W. (Kunde)

  • “Letztendlich geht’s um Fühlen und Schmecken” sagt TV Spitzenkoch Kolja Kleeberg

 

Bei 150° in 40 Minuten fertig.
Gewicht: min. 800 g Für 4-5 Personen
€ 6,50 pro 100g
 52,00

auf Lager

auf Lager

SSL-zertifiziert / sicher bestellen

Einfache Beilagen zum Kalbstafelspitz
Zutaten
Salat
60mlPassionsfruchtsaft
60mlMangopürree
1Stk.Limette, Zesten und Saft
1Stk.Eigelb
1TLDijonsenf
1TLKorianderkörner, grob gemörsert
250mlNeutrales Öl
1Stk.Reife Mango, in feinen Streifen
1Stk.Reife Avocado, in feinen Streifen
Gemischte Blattsalate
Salz, Pfeffer
Zubereitung
Salat
1
Passionsfruchtsaft, Mangopüree, Limettenzesten und –Saft, Dotter, Senf, Korianderkörner und ½ TL Salz mit einem Stabmixer mixen
2
Das Öl in einem feinen Strahl untermixen
3
Die Hälfte der Vinaigrette mit dem Salat mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken
4
Den Salat auf 4 Teller aufteilen
5
Mit Mango und Avocado dekorieren und die übrige Vinaigrette darüber verteilen
Premium Kalbstafelspitz
PERFEKT GEREIFT, VEREDELT & VORGEGART

 

  • “So zart, so vielseitig, so lecker!” – Nele B. (Kundin)

  • “Auf der Gault Millau Genussmesse kennengelernt und verliebt” – Peter W. (Kunde)

  • “Letztendlich geht’s um Fühlen und Schmecken” sagt TV Spitzenkoch Kolja Kleeberg

 

Bei 150° in 40 Minuten fertig.
Gewicht: min. 800 g Für 4-5 Personen
€ 6,50 pro 100g
 52,00

auf Lager

auf Lager

SSL-zertifiziert / sicher bestellen

7 Bewertungen für Great Peak

  1. So zart, so vielseitig, so lecker !

    Von am

  2. Auf der Gault Millau Genussmesse kennengelernt und verliebt. War überrascht, dass ich auch selbst so gutes Fleisch kochen kann. Tolles Produkt!

    Von am

  3. Mein absoluter Liebling. Ob als Steak (gleich runterschneiden und dann anbraten), oder wie auf der Kochanleitung ins Rohr. Haben das ganze sogar schon zu zweit verdrückt (ohne Kohlehydratbeilagen!)

    Von am

  4. Schon 3x Bestellt. Ich bekomme nicht genug davon.
    Einfach ausgepackt, fein aufgeschnitten und für Vitello Tonnato verwendet, Kalbstafelspitz, Thunfischcreme und Kapern – ein Gedicht und in 10 Minuten fertig.
    Meine zweite Empfehlung: In ca 1 cm dicke scheiben schneiden und auf beiden Seiten scharf anbraten = Kalbssteak vom feinsten.

    Von am

  5. Unser Weihnachtsbraten – die ganze Familie war begeistert.

    Dann noch ein wenig mit den Beilagen gepimpt.

    Alle waren satt und zufrieden.

    Von am

  6. Ich kann nur sagen, dass man mit dem Great Peak viele verschiedene Gerichte zaubern kann.
    Wir haben ihn wie Steaks in dicke Scheiben geschnitten und in der Pfanne scharf angebraten. Mit Butter verfeinert, dazu Gemüse, Kartoffeln und/oder Salat. Ein ganz tolles Essen, das ich nur wärmstens empfehlen kann. Und vor allem – es geht ganz schnell! Die Beilagen brauchen länger als das Fleisch!

    Von am

  7. Unvergleichlich zart und saftig, geschmacklich top – würde ich immer wieder bestellen!

    Von am

Premium Kalbstafelspitz
PERFEKT GEREIFT, VEREDELT & VORGEGART

 

  • “So zart, so vielseitig, so lecker!” – Nele B. (Kundin)

  • “Auf der Gault Millau Genussmesse kennengelernt und verliebt” – Peter W. (Kunde)

  • “Letztendlich geht’s um Fühlen und Schmecken” sagt TV Spitzenkoch Kolja Kleeberg

 

Bei 150° in 40 Minuten fertig.
Gewicht: min. 800 g Für 4-5 Personen
€ 6,50 pro 100g
 52,00

auf Lager

auf Lager

SSL-zertifiziert / sicher bestellen