Crack Leg

Die beste Schweinshaxe der Welt

auf Lager

Für 3-4 Personen
 44,00(Preis pro KG: € 30,34)

Gewicht:
min. 1450 g
Zubereitung:
235° | 55 Minuten
Zutaten:
Bestes Schweinefleisch, Salz, ausgewählte Gewürze
Herkunftsland:
Österreich
Haltbarkeit:
Im Kühlschrank mindestens 30 Tage haltbar
Post und UPS Lieferung

Sicher verpackt und perfekt gekühlt in 24 Stunden bei Ihnen Zuhause

VISA Mastercard American Express
PayPal Sofortüberweisung
Nutrition Facts: pro 100g
Energie 1029 kJ / 247 kcal
Fett 16 g
davon gesättigte Fett­säuren 5.2 g
Kohlenhydrate 0 g
davon Zucker 0 g
Eiweiß 26 g
Salz 1.9 g
Post und UPS Lieferung

Sicher verpackt und perfekt gekühlt in 24 Stunden bei Ihnen Zuhause

VISA Mastercard American Express
PayPal Sofortüberweisung
Für 3-4 Personen
 44,00(Preis pro KG: € 30,34)

Sagen Sie niemals Eisbein zu ihr

Eisbein, Haxe, Stelze oder Knöchla – der Genuss hat viele Namen. Bei uns ist die Schweinshaxe aber nur unter einem Namen bekannt: Crack Leg. Und diesen sollten Sie sich merken, steht er doch für zartes, geschmacksintensives Fleisch und perfekte Kruste.

Intensiver Fleischgenuss und krachende Kruste

Wir nehmen uns 192 Stunden Zeit, um jede einzelne Stelze in Handarbeit und mit viel Liebe für Sie zuzubereiten. Dadurch benötigt die Schweinshaxe bei Ihnen zu Hause nur noch 60 Minuten im Ofen, ehe sie mit unvergleichlicher Kruste serviert werden kann. Sie brauchen die Schweinshaxe nur gemäß der Kochanleitung zubereiten und Sie können der Kruste im Ofen beim Springen zusehen. Tipp: Die Stelze kann nach dem Kochen sofort angeschnitten werden, denn der Fleischsaft rinnt nicht aus.

Biergartenfeeling für Zuhause

Gute Freunde, gemütliche Atmosphäre, gutes Bier und ein zünftiger Braten. Im bayrischen Biergarten kann man diese Kombination in vollen Zügen genießen. Nirgends schmeckt es besser! Oder doch? Mit AUMAERK bringen Sie das bayrische Lebensgefühl zu Ihnen nach Hause. Die Schweinshaxe ist das entscheidende Bindeglied zwischen beiden Welten. Nirgends gelingt sie besser als in Ihrem eigenen Ofen. Beweisen Sie es sich selbst. Nur 55 Minuten brauchen Sie zur perfekten Schweinshaxe.

PS.: Auch im Grill wird die Haxe ein wahrer Genuss

Auf geht’s

Wie es in einem ordentlichen Biergarten zugeht haben wir wahrscheinlich schon alle mal genossen. In gemütlicher Atmosphäre genießt es sich am besten. Der passende Schwung kommt durch etwas Musik und gibt uns das Gefühl „Auf geht’s! Heid reiß ma o!“

Nutzen Sie diesen Ruck und feiern Sie Ihre Lebensfreude mit der besten Schweinshaxe der Welt. Schon morgen sitzen Sie vor der ganzen Pracht der knusprigen Kruste und stoßen mit Ihren Freunden an! Prost!

 

Bestellen Sie die beste Stelze der Welt jetzt im AUMAERK-Onlineshop und genießen Sie diese schon bald zu Hause!

Für das perfekte Ergebnis befolgen Sie unbedingt unsere Kochanleitung.

 

Die bayerische Schweinshaxe – knuspriges Fleisch mit Kartoffel-Gurkensalat

Alleine sind Schweinshaxen schon wahre Leckerbissen, doch die Rezepte von AUMAERK mit leckeren Beilagen machen die Haxe erst recht zum perfekten Sonntagsessen. Klassisch bayerisch werden Schweinshaxen mit einem frischen Kartoffel-Gurkensalat serviert. Der lockere Salat ist eine tolle Beilage zu deftigen Schweinshaxen und ist mit der Hilfe von unserem Rezept schnell und einfach in der Zubereitung. Und vom eigentlichen Star bei Ihrem Gericht, der Schweinshaxe Crack Leg,  lenkt er auch nicht ab! Das Rezept zur bayerischen Schweinshaxe mit Kartoffel-Gurkensalat passt hervorragend zum Verwöhnen Ihrer Freunde und bringt das Oktoberfest zu Ihnen nach Hause! Und mit der Kochanleitung von Spitzenkoch Scheiblauer wird in Ihrer Küche auch die Kruste der Schweinshaxe so knackig knusprig wie von einem Sternekoch! Für eine eigene, aromatische Note suhlt sich die Schweinshaxe beim Backen auch gerne mal in etwas dunklem Bier oder in einer Prise Kümmel. Noch eine ordentliche Ladung Salz und Sie haben alle nötigen Zutaten für dieses Rezept beisammen. Worauf warten Sie also noch? Schnell bestellen und dem nächsten Festessen mit Freunden und dem besten Fleisch der Welt von AUMAERK entgegenfiebern! Das i-Tüpfelchen im Rezept zur Schweinshaxe ist die passende Soße. Der bayerische Klassiker wird durch unsere Juice Royal, dem besten Schweinsbratensaft der Welt, hervorragend abgerundet.

Krachende Kruste

Das Geheimnis der perfekten Schweinshaxe und warum sie so viele Männerherzen entflammt ist ganz klar die Kombination aus saftigem Fleisch und einer Kruste, so knusprig und knackig wie sie nur aus Oma’s Küche kommt. Wem, wie uns, bei der Erinnerung daran das Wasser im Mund zusammenläuft, der hat nun die Erlösung mit unserer Crack Leg zum Greifen nahe. Denn der 19 Schritte umfassende Veredelungsprozess von AUMAERK ermöglicht Ihnen, die perfekte Schweinshaxe auch in Ihrer Küche zu kochen. Oft gelingt nur eines der beiden Kriterien, entweder ist das Fleisch schön saftig und löst sich leicht vom Knochen ab, oder die goldbraune Kruste knackt bei jedem Bissen um die Wette. Wie gelingt diese Kombination und damit die beste Schweinshaxe bei Ihnen zuhause? Dafür sorgen unsere 192 Stunden Liebe und Handarbeit, die wir in jede unserer Schweinshaxen investieren, denn nur mit ganz viel Zeit und unserem patentierten Verfahren wird aus dem Stück Bein vom Schwein ein richtiges Crack Leg! Bei unserer Kochanleitung zur Zubereitung der Crack Leg müssen Sie nur noch die Haxe richtig abschröpfen und ordentlich salzen. Nur das Salz sorgt dafür, dass die Schwarte vom Schwein so richtig goldbraun und knusprig wird. Wichtig ist, dass die Schweinshaxe indirekter Hitze ausgesetzt wird, also die Garraumtemperatur mit 260°C schön hoch einstellen! Dann können Sie die eigene Oma mal so richtig beeindrucken! Ob Sauerkraut oder Krautsalat, zum leckeren Genuss beim Festmahl mit der Familie oder Freunden gibt es viele Rezepte. Damit Sie je nach persönlichem Geschmack oder Jahreszeit auch immer ganz einfach das optimale Rezept parat haben, hat unser Spitzenkoch Oliver Scheiblauer einige Rezepte für Sie perfekt auf unser Crack Leg abgestimmt.

Gutes Essen beginnt auf der Wiese

Wer gutes Essen genießt, weiß: Die Basis für jedes Rezept sind die Zutaten. Die Zubereitung kann noch so gut sein, wer jedoch auf Quantität statt Qualität setzt, wird nie das beste Fleisch der Welt produzieren können. Daher legen wir allerhöchsten Wert auf die Auswahl unserer Lieferanten und Höfe. Dabei kommt es nicht nur auf Hygienestandards an, für uns sind der Respekt vor und die Behandlung von Mensch und Tier enorm wichtig. Nachhaltig, artgerecht aufgezogene und gesunde Tiere stehen für uns und unsere Bauern im Mittelpunkt. Das Schweinefleisch für unser Crack Leg sowie unser Rind-, Kalb- und Hühnerfleisch, beziehen wir zu 100% aus Österreich. Die Tiere sind im Inland geboren, aufgewachsen und artgerecht geschlachtet. Damit wir die hohe Qualität unserer Fleischkreationen garantieren können, kennen wir jeden unserer Lieferanten persönlich und testen regelmäßig auf unsere hohen Qualitätsstandards. Zusammen mit dem patentierten Veredelungsprozess wird jede unserer Fleischkreationen in Ihrer Küche zum Gaumenschmaus!

Für 3-4 Personen
 44,00(Preis pro KG: € 30,34)

Kochanleitungen
Klassisch im Ofen
1 Vorheizen
Backrohr auf 235° Heißluft vorheizen. Diese Temperatur ist die Voraussetzung für gutes Gelingen. Funktioniert auch im Herd mit Ober- und Unterhitze, im Gasherd oder im Holzofen.
2 Aufwärmen
Beutel 5 Minuten im Spülbecken in heißes Wasser aus der Leitung legen, Beutel aufschneiden- Fleisch herausnehmen und die Flüssigkeit in den Abfluss leeren.
3 Abtupfen
Das Fleisch mit einem Stück Küchenrolle trockenwischen. Profis streifen die Stelze vorher mit dem Messerrücken ab.
4 Schröpfen
Die Schwarte laut Zeichnung der Länge nach mit 2 cm Abstand 5mm tief einschneiden. Die Stelze mit der Schwarte nach oben auf ein Backblech legen.
5 Salzen
Die Schwarte stark mit feinem Salz einsalzen. Nur wirklich viel Salz lässt die Kruste richtig springen!
6 Braten
Bei 235° auf mittlerer Schiene ins Rohr schieben und ca. 60 Minuten braten, bis die Kruste überall schön aufgesprungen ist. Je nach Herd kann das auch etwas länger dauern. Wenn die Kruste noch nicht perfekt ist, am Schluss 2-5 Minuten die Grillfunktion zuschalten. Aber Vorsicht: dabei die Kruste beobachten und nicht verbrennen!
Crack Leg vom Grill
1 Grill Anheizen
Heizen Sie Ihren Holzkohlegrill auf 260° vor. Wenn Sie einen Gasgrill verwenden ca. 10 Minuten vorher auf Temperatur bringen.
2 Aufwärmen
Beutel 5 Minuten im Spülbecken in heißes Wasser aus der Leitung legen, Beutel aufschneiden- Fleisch herausnehmen und die Flüssigkeit in den Abfluss leeren.
3 Abtupfen
Das Fleisch mit einem Stück Küchenrolle trockenwischen. Profis streifen die Stelze vorher mit dem Messerrücken ab.
4 Schröpfen
Die Schwarte laut Zeichnung der Länge nach mit 2 cm Abstand 5mm tief einschneiden. Die Stelze mit der Schwarte nach oben auf ein Backblech legen.
5 Salzen
Die Schwarte stark mit feinem Salz einsalzen. Nur wirklich viel Salz lässt die Kruste richtig springen!
6 Grillen
Das Fleisch bei 260° indirekter Hitze (nicht direkt über der Glut und bei geschlossenem Deckel) ca. 50 Minuten braten bis die Kruste überall schön aufgesprungen ist. Je nach Grill kann das etwas länger oder kürzer dauern.
Für 3-4 Personen
 44,00(Preis pro KG: € 30,34)

Rezepte
Zutaten
Flammkuchen Teig
10gfrische Germ
250gMehl, glatt
100mlButtermilch
0.5TLSalz
2ELOlivenöl
Flammkuchen Belag
350gSauerkraut
1Stk.Zwiebel, rot
0.5TLChilliflocken
125gCrème Fraîche
150gSpeckwürfel
Schnittlauch
Salz, Pfeffer
Zubereitung
Flammkuchen Teig
1
Germ in 4 EL lauwarmem Wasser auflösen
2
Den Germ mit Mehl, Buttermilch, Olivenöl und Salz zu einem glatten Teig verkneten
3
Teig mit Frischhaltefolie zudecken und bei Raumtemperatur ca. 45 Minuten gehen lassen
4
Teig in 4 gleichgroße Portionen teilen und jedes Teigstück auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen (ca. 1/2 Backblechgröße)
5
je 1-2 Teigfladen auf ein Backblech legen (geht am besten mit Hilfe eines Bogens Backpapier)
6
Backrohr auf 230°C (Umluft) vorheizen
Flammkuchen Belag
1
Sauerkraut abtropfen lassen und mit Chili, Salz und Pfeffer würzen
2
Zwiebel in dünne Scheiben schneiden
3
Teige gleichmäßig mit Crème Fraîche bestreichen, dann Sauerkraut, Zwiebel und Speckwürfel darauf verteilen
Backen und Anrichten
1
Flammkuchen nacheinander im Ofen ca. 10-12 Minuten goldbraun backen
2
die Stelze zerteilen, in feine Scheiben schneiden und auf dem Flammkuchen verteilen
3
Mit dem frischen Schnittlauch bestreuen und heiß servieren
Für 3-4 Personen
 44,00(Preis pro KG: € 30,34)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Für 3-4 Personen
 44,00(Preis pro KG: € 30,34)